radeln und helfen 2021 - Nonstop Rund um Niederbayern

5. bis 6. Juni

Gruppenfahrt nach dem Motto: "allein schafft man viel - gemeinsam fast alles"

 

 

"jeder Kilometer zählt"

die Radler*innen haben jeweils Paten, die für jeden Kilometer spenden

Eine sportliche Herausforderung und ein besonderes Erlebnis!

Gesamtstrecke: 630 km

Gesamt-Höhenmeter: 6500hm

 

maximal 20 Teilnehmer*innen

Teilnahmegebühr 120 EURO

 

Streckenverlauf:

Garching - Passau - Phillipsreuth - Viechtach - Kelheim - Altfrauenhofen - Garching

  • Es wird in einer geschlossenen Gruppe gefahren
  • Für ein gleichmäßiges und moderates Tempo sorgen zwei Tourguide
  • Alle 3-4 Stunden kurze 15-minütige Pausen
  • Die Fahrt ist auf 20 Startplätze limitiert, Die
  • Teilnahmegebühr beträgt 120 EURO
  • zwei Begleitfahrzeuge und ein Anhänger für die Verpflegung
  • begrenzte Anzahl von Sitzplätzen für Pausierende
  • Interessierte können sich auf der Homepage oder App um einen Startplatz bewerben
  • Details zur Strecke auf der Homepage: www.radelnundhelfen.de
  • Kontakt: thomas.dorfhuberradelnundhelfende Mobil: 0152 22449864 (Montag bis Donnerstag zwischen 12:00 und 13:00 Uhr alle aderen Tage ab 14:00 Uhr)

Es sollte das sichere und kraftsparende Fahren im Feld beherrscht werden. Wer das moderate und gleichmäßige Tempo der Gruppe nicht mehr fahren kann, muss in ein Begleitfahrzeug einsteigen. Bei einer Panne wird aus dem Begleitfahrzeug geholfen, und der Radler bzw. die Radlerin wird anschließend wieder zur Gruppe nach vorne gefahren. Sollten die Plätze in den Begleitfahrzeugen nicht mehr ausreichen, müssen diejenigen, die bereits am längsten pausieren, wieder aufs Rad steigen. Sollte das nicht möglich sein, muss die Fahrt beendet werden.

ein besonderes Erlebnis

Vor allem die Fahrt während der Nacht ist eine besondere Herausforderung. Es gibt einige Stunden, bei denen man sehr mit der Müdigkeit zu kämpfen hat. Wichtig ist, dass man sich dessen bewusst ist. Es gibt keine Möglichkeit sich zu erholen und ausgiebig Kraft zu tanken.

Bei den Vorbereitungstouren wird ähnlich gefahren, allerdings etwas schneller, da die Touren ja deutlich kürzer sind. Die beste Vorbereitung wäre eine Nachtfahrt, wie die geplante Fahrt zum Gardasee oder die Teilnahme bei einem 24h-Rennen. Interessierte können sich um einen Startplatz bewerben. Der Veranstalter entscheidet ob eine Teilnahme aus seiner Sicht möglich ist.

Nonstop Rund um Niederbayern - 05.-06.06.2021

 

Zeitplan

 

Samstag

7:00 bis 8:45 Uhr

Treffpunkt und Startvorbereitung am Volksfestplatz in Garching (Kirchenweg)

8:45 bis 9:00 Uhr

Startaufstellung

Start

9:00 Uhr

Sonntag

Ankunft in Garching

 ca. 12:00 Uhr

Anschließend gemeinsamer Ausklang (im Biergarten)

ALTRUJA-PAGE-VYQX

Teilnahmebedingungen

Bei der Nonstop-Fahrt 2021 handelt es sich um kein Rennen. Die Gruppenfahrt ist auf 20 Teilnehmer bzw. Teilnehmerinnen limitiert. DieTeilnahmegebühr beträgt 120 EURO. Abgesperrte Straßen und Strecken gibt es nicht. Da wir als Gruppe mit mindestens 16 Fahrer als Tross unterwegs sind, haben wir besondere Rechte. Wir dürfen in Zweierreihe fahren und müssen nicht auf den Radweg. Die Straßenverkehrsordnung ist aber trotzdem von jedem Teilnehmer eigenverantwortlich zu beachten. Für evtl. Radunfälle, Stürze, Verletzungen und Erkrankungen sowie für Beschädigungen, Diebstähle und sonstige Verluste von Material etc. übernehmen wir keine Verantwortung bzw. Haftung. Die Teilnahme geschieht auf eigene Gefahr. Jegliche Haftung durch die Organisatoren bzw. den Veranstalter wird hiermit ausdrücklich ausgeschlossen. Die Anmeldung wird durch anmelden und vollständige Zahlung der Teilnahmegebühr wirksam.

"Kilometergeld sammeln"

Außerdem muss jede Teilnehmerin bzw. jeder Teilnehmer eine Spendenseite im Spendenportal zur Aktion anlegen und darüber Paten suchen, die bereit sind einen bestimmten Betrag zu spenden. Sollte das nicht der Fall sein, muss die oder der Teilnehmer*in das Kilometergeld von mindestens 10 Cent pro Kilometer selbst auf das Spendenkonto einzahlen.

Verhaltenscodex & Reglement

  1. Streckenchef & „Tourenleiter“ sind Martin Betz und Stephanus Franz: Den Anweisungen der o. a. Personen ist Folge zu leisten.
  2. Es besteht auf der gesamten Strecke Helmpflicht.
  3. Die StvZO ist zu jeder Zeit einzuhalten.
  4. Die Nutzung von Zeitfahraufsätzen ist nicht erlaubt.
  5. An jedem Fahrrad sollten zwei Flaschenhalter und Pannensatz montiert sein
  6. Die Fahrräder sollten am Start bereits mit Beleuchtung und Reflektoren ausgestattet sein. Bitte keine Blinklichter verwenden, sind in Deutschland untersagt.
  7. Die Räder sollten perfekt gewartet sein (Reifen, Bremsen, Kette)
  8. Zusätzlich sind in der Nacht zwingend reflektierende Westen zu tragen
  9. Es nehmen voraussichtlich mindestens 16 Radfahrer*innen teil und fahren in einer geschlossenen Gruppe. Jede Gruppe gilt in Deutschland als geschlossener Verband. Das heißt, dass wir als ein „Fahrzeug“ gelten und auch in Zweierreihe nebeneinander fahren dürfen. Mehr als Zwei fahren nicht nebeneinanderher.
  10. Es wird immer in einer geschlossenen Gruppe geradelt, auch bergauf. Es wird ein gleichmäßiges Tempo gefahren, dass der Gruppenchef bestimmt und für alle passen sollte. Auf der Ebene sollen sich die stärkeren Fahrer vorne abwechseln. Die schwächeren Fahrer befinden sich meist im Windschatten und sparen ihre Kräfte. Wir wollen alle gemeinsam ins Ziel kommen.
  11. Jeder Teilnehmer*in hat im Begleitfahrzeug, bzw. Anhänger eine geschlossene Kunststoff-Box (60Liter) für seine persönlichen Dinge (Kleidung etc.). Diese sind an den Pausenorten verfügbar. Bitte nur unbedingt Notwendiges und unbedingt eine warme Schicht für die Nacht einpacken. Zusätzlich ist Platz für eine größere Sporttasche/Rucksack, die es aber erst im Ziel gibt, oder wenn jemand aussteigen muss.
  12. Die Tour Leiter hab ständig Kontakt zum Begleitfahrzeug. Die 15minütigen Verpflegungspausen werden alle 3-4 Stunden sein. Kurze Stopps werden nach Bedarf kurzfristig festgelegt.
  13. Sollte jemand eine Panne haben, die behoben werden muss, so wird sich das Team aus dem Begleitfahrzeug darum kümmern und helfen. Die Gruppe fährt ihr Tempo weiter. Wenn die Panne behoben ist wird die Person wieder zur Gruppe gebracht und kann weiterradeln. Dasselbe gilt, wenn jemand eine Pause einlegen will/muss. Im Begleitfahrzeug steht eine begrenzte Anzahl an Sitzplätze zur Verfügung.
  14. Niemand verlässt die Gruppe ohne Rücksprache mit einem der Aufsichtsführenden Fahrer*innen bzw. dem Streckenverantwortlichen.
  15. Falls jemand das angeschlagene moderate und gleichmäßige Tempo nicht halten kann, behalten wir uns vor, den Betreffenden ins Begleitfahrzeug zu verweisen.
  16. Während der Dunkelheit haben alle ihr Front- und Rücklicht an, keine blinkenden LED’s.
  17. Bei sehr schlechter Witterung oder besonderen Vorkommnissen entscheidet die Tour Leitung über eine Ab- oder Unterbrechung der Fahrt.

Haftungsausschluss

Mit meiner Meldung erkenne ich die Organisation des Veranstalters radeln und helfen e.V. das Rennreglement und den Verhaltenskodex an. Mir ist bekannt, dass das Mindestalter 18 Jahre ist und die Teilnahme auf eigene Gefahr und Risiko erfolgt und dass ich mich auf einer privaten Ausfahrt befinde und die STVO einzuhalten ist. Ich werde gegen den Organisator keinerlei Ansprüche erheben, sollten mir durch die Teilnahme Schäden oder Verletzungen entstehen. Ich bestätige ausdrücklich die Richtigkeit aller von mir angegebenen Daten und versichere, dass ich keinerlei Ansprüche an den Organisator erheben werde. Meine Teilnahme erfolgt erst nach Eingang der Meldung und Gebühren. Eine Rückerstattung von Gebühren bei Nichtteilnahme erfolgt nicht. Ich erkläre, dass ich gesund bin und der Herausforderung des Langstreckenfahrens gewachsen bin. Ich erkläre mich außerdem damit einverstanden, dass die in der Anmeldung angegebenen Daten nach DSGVO elektronisch gespeichert werden dürfen, und die von mir gemachten Fotos und Videos ohne Vergütungsanspruch veröffentlicht werden dürfen.

Bewerbung / Anmeldung für Nonstop RUNDB 2021

Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

 

 

captcha

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Nach oben

Danke für die Anmeldung.

Hast Du schon eine Spendenseite im Spendenportal angelegt?

Hier kommst Du zum Spendenportal zur Aktion

Gib auf der Spendenseite bitte Deinen Vor- und Nachnamen und ein paar Worte zu Deiner Teilnahme und Deinen Motiven an.

Wir wünschen Dir viel Spaß und Durchhaltervermögen bei der Vorbereitung und viel Erfolg und ein grandioses Erlebnis bei der Fahrt.