Schulprojekt Kristi

Am 22.08.2002 stürzte bei katastrophaler Sicht in Nepal/Kristi ein Passagierflugzeug ab.

Kurze Zeit nach dem Flugzeugunglück war ca. 800 m von der Absturzstelle entfernt eine Schule errichtet worden: die New Social English School

Nepal gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Die Nepalis sind weit von unserem Bildungs-, Gesundheits- und infrastrukturell geordnetem System entfernt. Sie sind auf externe Hilfe angewiesen. Zusammen können wir etwas an diesem Dilemma ändern. Je mehr wir sind, desto leichter fällt es uns.

«Unter dem Motto: "Unglück zum Glück wandeln, ist diese Schule entstanden», «In dieser Tragik kann etwas Positives gesehen werden, nämlich der Umstand, dass sich nun das Leid einer der ärmsten Kinder dieser Erde merklich mindert – zum Wohle eines ganzen Dorfes."

Mit wenigen Mitteln kann man vor Ort enorm viel erreichen! Nehmen auch Sie Kontakt mit uns auf! Projektleiter und Vereinsmitglied Markus Wössner steht mit seinem Wort & Wirken persönlich dafür ein, dass jeder Cent Eurer & Ihrer Spende ohne Verwaltungskosten sein Ziel erreicht! Im Namen der Schulkinder vorab herzlichen Dank für Ihre Spende » Namaste!

 

  • Wir sammeln Spenden und bauen diese Schule Stück für Stück größer.
  • Wir besorgen notwendiges Schulmaterial für einen optimalen Unterricht.
  • Wir bilden die Lehrer in Englisch und Mathematik weiter.
  • Wir kümmern uns um ein Budget von Mittagspausenbrot-Geldern für die Schulkinder
  • Wir planen heute schon für die Zukunft: eine Wasserleitung für das Dorf. Reines Trinkwasser aus einer Leitung ist das größte Versorgungs-Problem. In ganz Nepal für den überwiegenden Teil der Bevölkerung. Wir säen Hoffnung und legen Grundsteine.

Direkt für das Projekt spenden

ALTRUJA-PAGE-ZAKL