Three Peaks Bike Race 2020

Am 25. Juli 2020 geht Gerhard Dashuber in Wien bei dem Nonstop-Rennen Tree Peaks Bike Race für "radeln und helfen" an den Start. Insgesamt liegen 2000 Kilometer und über 30.000 Höhenmeter vor den Teilnehmer*innen. Die Radler*innen müssen ihre Strecke selbst planen. Es gibt keine offiziellen Pausen, die Stoppuhr läuft durch. Die Teilnehmer*innen müssen sich selber versorgen, dürfen keine Hilfe annehmen. Gerhard wird versuchen mit wenig Pausen auszukommen, auch in der Nacht auf dem Fahrrad zu sitzen und nur kurze Schlafpausen einzulegen. Er versucht die gesamte Strecke zu meistern und möchte Nizza in weniger als 7 Tagen ereichen und zeigen was aus eigener Kraft alles möglich ist

 

Fahrräder für Bildung

Indem wir Kindern, insbesondere Mädchen, Fahrräder zur Verfügung stellen, stärken wir sie auf ihrem Weg zu einem Schulabschluss, der letztlich ihr ganzes Leben beeinflusst. In die Schulbildung von Mädchen zu investieren, bedeutet den Kreislauf der Armut zu durchbrechen.

Die Organisation World Bicycle Relief macht junge Menschen in Sambia mit Fahrrädern mobil. Ein Rad kostet 134 EURO und hilft ganz einfach Menschen, Entfernungen zu überwinden, um unabhängig zu werden und ihr Leben aus eigener Kraft nach vorne zu bringen.

Wie können Fahrräder helfen?

  • Sie sparen Zeit, die dem Lernen zugute kommt
  • Sie verbessern die Lernerfolge durch höhere Anwesenheitsraten
  • Sie führen dazu, dass mehr Mädchen die Schule abschließen
  • Sie erhöhen die Sicherheit auf den Schulwegen
  • Sie tragen zum Lebensunterhalt der ganzen Familie bei

Die Strecke

Info zum Rennen

Three Peaks Bike Race ist ein nicht unterstütztes Bike-Pack-Rennen über drei große Pässe!

Das Rennen startet am 25. Juli 2020 in Wien im Schloss Schönbrunn.

Die Ziellinie 2020 liegt in Nizza - Frankreich!


Die Ultra-Radsportler-Veteranen Vincent Mühlethaler und Michael Wacker haben ein neues Rennformat für Ihren Rennkalender entwickelt. Aus ihrer Erfahrung im Transcontinental Race und im Trans Am Bike Race entwickelten sie das Konzept eines kurzen Bike-Packing-Rennens als Ergänzung zu den größeren Rennen!

Dieses Rennen ist für Fahrer gedacht, die selbstständig Radrennen fahren möchten, oder für erfahrene Rennfahrer, die sich unter Rennbedingungen testen möchten, bevor ihr Hauptereignis in der Saison beginnt.

Die Distanz des Rennens im Jahr 2020 beträgt ungefähr 1950 km, was es möglich macht, es in ungefähr einer Woche zu beenden.

Wichtig war auch das Konzept einer kompakten Streckenführung und leicht zu erreichender und zu verlassender Standorte.

Das Routenkonzept sieht vor, dass Sie entlang der Three Peaks Ihre eigene Route planen müssen!

Die Regeln

1. Die Fahrer müssen den gesamten Kurs von Anfang bis Ende auf einer selbst geplanten Route mit 3 Berggipfeln absolvieren.

2. Die Fahrer müssen vollständig selbstständig sein.

3. Kein Entwurf zu irgendeinem Zeitpunkt.

4. Die Fahrer müssen sich jederzeit an die örtlichen Gesetze halten.

5. Alle Fahrräder müssen vor dem Start einer Kontrolle unterzogen werden.

6. Die Fahrer müssen einen bereitgestellten GPS-Tracker verwenden, wenn sie in der allgemeinen Klassifizierung eingestuft werden möchten.

7. Es gibt kein Preisgeld.

ALTRUJA-PAGE-LPHH