So vielen Kindern wie möglich zu helfen, das ist unser oberstes Ziel!

  • Start ab 10:00 Uhr in Gruppen
  • Die Radeln und Helfen-Tour ist kein Rennen
  • es gibt keine Zeitnahme
  • es wird keine Rangliste erstellt
  • keine Versorgung und kein Service auf der Tour
  • keine Ausschilderung, die Teilnehmer*innen bekommen ein Plan bzw. GPS-Daten zur Verfügung gestellt.
  • Die STVO ist von allen Teilnehmer*innen strikt einzuhalten.
  • Es dürfen immer nur maximal 15 Teilnehmer*innen gleichzeitig starten um Pulkbildung zu vermeiden.


Es gilt lediglich den Tag auf dem Rad zu genießen und gesund ins Ziel zu kommen und dort gemeinsam den Tag ausklingen zu lassen. Die eigene Grenzen überwinden und dabei was Gutes tun, das motiviert zusätzlich.

Aufgeben ist keine Option

weil

Jeder Kilometer zählt!


 

Die Teilnahmegebühr von 15 EURO entspricht einem „Kilometergeld“ von 10 Cent pro Kilometer plus einem Verzehrgutschein von 5 EURO sowie 1 EURO Verwaltungsgebühr.

Dieser wird bei der Registrierung ausgehändigt und kann bei Start und Ziel bei allen teilnehmenden Verpflegungsständen eingelöst werden.


Das Kilometergeld von 9 EURO fließt in den Spendentopf von radeln und helfen e.V. und kommt zu 100% Kindern zugute.

Alle Infos über den Verein, die Verwendung der Gelder und viele weitere Aktionen gibt es immer aktuell auf der Vereinshomepage: www.radelnundhelfen.de

Achtung Teilnehmer*innenbegrenzung