Rennreglement

Die Rennleitung kann bei groben Verstößen gegen das Rennreglement Fahrer oder ganze Teams aus dem Rennen ausschließen

  1. Die Rennstrecke ist für die Renndauer für Kraftfahrzeuge gesperrt, trotzdem muss jeder Fahrer sich an die Straßenverkehrsordnung halten. Es gilt das Rechtsfahrgebot.
  2. Windschatten fahren ist erlaubt. Wenn sich größere Gruppen bilden darf in Zweierreihe gefahren werden.
  3. In der Zeit von 21:00 bis 6:00 muss jeder Fahrer mit ausreichend Licht ausgestattet sein. Zusätzlich muss jeder Teilnehmer auf der Strecke eine Warnweste tragen. Die Warnwesten sind mit zu bringen.
  4. Für alle Fahrer besteht während des gesamten Rennens absolute Helmpflicht. Fahrer ohne Helm werden aus der Wertung genommen.
  5. Lenkeraufsätze sind erlaubt.
  6. Die Startnummern müssen sichtbar am Lenker angebracht sein. Die Nummern dürfen nicht verkleinert oder verändert werden.
  7. Die Rundenkontrolle erfolgt bei jeder Zieldurchfahrt. Die Zeitmessung erfolgt durch Transponder.
  8. Bei 5er-Staffeln muss der Wechsel in der Wechselzone erfolgen. Es darf beliebig oft und in beliebiger Reihenfolge gewechselt werden.
  9. Begleitfahrzeuge sind verboten. Fliegende Verpflegung von einem Fahrzeug ist ebenfalls verboten.
  10. Am Sonntagnachmittag werden nur ganze fertig gefahrene Runden gewertet.
  11. Bei sehr schlechter Witterung oder besonderen Vorkommnissen entscheidet die Rennleitung über einen Ab- oder Unterbrechung des Rennens. Das Startgeld kann in diesem Fall nicht zurückerstattet werden.
  12. 12. Fahrer oder Teams, welche das Rennen frühzeitig aufgeben, haben sich bei der Rennleitung abzumelden.
  13. Zelte und Campingmobile dürfen nur auf ausgewiesenen Stellflächen aufgestellt werden.
  14. Toiletten und Duschen im Sportheim stehen zur Verfügung. Für alle Teilnehmer die kein Zelt oder Wohnmobil haben, können in der Turnhalle ein Nachtlager einrichten.
  15. Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Der Veranstalter, lehnt jede Haftung gegen Mensch oder Material ab. Die Teilnehmer bestätigen mit ihrer Unterschrift auf dem Anmeldeformular den Haftungsausschluss.